2017 der Start in ein neues Projekt - Permakultur mit Aquaponic Solar Greenhouse

Liebe Besucher,

herzlich Willkommen auf den Internet-Seiten der PermaKultur Mutter Erde und des Aquaponic Solar Greenhouse. 

 

2017 ist für mich der Start in ein neues Projekt und Abenteuer und die Zeit des Umbruchs. In Ostbevern-Brock konnte ich nach langer vergeblicher Suche in Münster nun ein kleines Grundstück mit Gebäude erwerben, welches für mein neues Projekt, dem Aquaponic Solar Greenhouse, den idealen Standort bietet. Auch diese neue Art von Gewächshaus zur Nahrungsmittelproduktion ist für mich ein Stück moderne Permakultur. Auch hier versuche ich auf umweltfreundliche und ressourcenschonende Weise ganzjährig Nahrungsmittel anzubauen. Auf den restlichen Flächen soll wieder ein kleiner Permakulturgarten entstehen, der zum Verweilen und Genießen einlädt. Hierin wird das Gewächshaus eingebettet.

Im Jahr 2016 hatte nun der Hollerberg e.V. die Gebäude und einen Teil meines Grundstücks erworben und führt sozusagen das Projekt am Standort Hembergen unter neuer Regie und mit neuen Ideen weiter. Die aktuellen Infos findet ihr auf der Homepage des e.V.

Einiges bleibt auch so wie es ist. Auf unseren zukünftigen Ernteflächen arbeiten wir möglichst häufig wieder mit Kupferwerkzeugen. Die GRANDER-Wasserbelebung belebt demnächst unser gesamtes Wasser im Wohnhaus, im Gewächshaus und wenn nötig während extremer Trockenheit auch das Gießwasser für die Pflanzen im Permakulturgarten. Durch diese und andere Technologien kann den Fischen in ihren Becken, welche zum Kreislaufsystem des Gewächhauses gehören, unter diesen Haltungsbedingungen ein optimaler Lebensraum gegeben werden. Nähere Infos zum ganz frischen Projekt findet ihr links im Themenbaum unter Aquaponic Solar Greenhaus.

Mit vielen auch noch so kleinen Projekten und verändertem Verhalten in vielen Lebensbereichen können wir unsere Mutter Erde ein wenig lebenswerter gestalten. Dann müssen uns nicht unsere Kinder sagen was alles falsch läuft und wie viele unbeantwortete Fragen Sie haben, wie im folgenden Filmausschnitt von der Konferenz in Rio von 1992!!!! (das ist verdammt lange her!!!) vor unzähligen, hilflosen, erwachsenen Volksvertretern aus aller Herrenländer. Da kommen einem die Tränen, aber gleichzeitig können wir uns freuen, dass es vieler solcher Kinder gibt! Dieser Film ist leider aktueller denn je, deshalb schaut ihn Euch auch in 2017 zum ersten oder auch zum hundertsten Male an und empfehlt ihn weiter.

Heute am 19.01.2017 wurde ich durch eine Mail wieder an ein Zitat von Konfuzius erinnert was seit jeher zählt:

"Um an die Quelle zu kommen muss man gegen den Strom schwimmen".  Wie wahr wie wahr! Auf dem Weg dahin wird unser Kopf und die Sicht auf viele Dinge zum Glück auch immer klarer!! Also hinein ins Vergnügen!!


 Willkommen im Leben!

Roland


Aktuelles:

18.01.17 00:00

Neues Projekt Aquaponic

Nähere Infos im Themenbaum links!!!!


19.01.17 12:45

Wassertage Münster

Am 21. und 22.02.2017 finden in Münster auf dem Leonardo Campus die Wassertage Münster statt....


19.01.17 12:50

Vortrag "Herstellung von Pflanzenkohle"

Am 04.03.2017 um 14.00 h findet auf dem Gelände des Leonardo Campus Garten in Münster, Leonardo...